Datenschutzbestimmungen

Data protection regulations

Sharpist stellt ihren Nutzerinnen und Nutzern hochwertiges individuelles Coaching und begleitende Medieninhalte bereit und möchte ihre Interessentinnen und Interessenten bestmöglich informieren. Dazu sind wir auf persönliche Informationen angewiesen. Der Schutz der Privatsphäre unserer Interessent*innen und Nutzer*innen hat für uns einen hohen Stellenwert. Die folgenden Datenschutzbestimmungen sollen Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten informieren.

Verantwortliche Stelle
Sharpist GmbH
Lehderstraße 56
13086 Berlin

mail@sharpist.com

Nutzungsdaten
Um die Qualität und Funktionsfähigkeit unserer Webseite und Produkte zu verbessern und für den Fall einer Strafverfolgung, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten und angebotenen Inhalte. Dieser Datensatz besteht aus
- der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
- dem Namen der Datei,
- dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
- der übertragenen Datenmenge,
- dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
- Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers / Mobilgeräts
- der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigten Interessen des Verantwortlichen).Die o.g. Gründe stellen auch das berechtigte Interesse für die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Chat-Kommunikation
Sharpist bietet Interessent*innen und Nutzer*innen die Möglichkeit, mit Sharpist Experten zu kommunizieren und ggf. weitere Beiträge zu erstellen. Hierbei wird Ihre IP-Adressen gespeichert. Die Speicherung erfolgt ausschließlich zur Sicherheit des Anbieters für den Fall, dass es zu widerrechtlichen Inhalten kommt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Zur Identifizierung des Nutzers wird eine ID verwendet, welche vom Kommunikationsdienstleister zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus erhalten wir keine Daten, welche der Nutzer nicht explizit zur Verfügung stellt bzw. deren Erhebung nicht Teil dieser Erklärung ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der bei der Anmeldung und Nutzung eingegebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Inhalte können durch Interessent*innen abonniert werden. Die Interessent*in erhält eine Bestätigungsmail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen E-Mail-Adresse ist. Der weitere Erhalt von Informationen und Inhalten kann jederzeit abbestellt werden. Die Bestätigungsmail enthält dazu Hinweise.

Newsletter
Wir bieten die Möglichkeit, sich per Newsletter über Neuerungen auf unserer Webseite zu informieren. Hierfür benötigen wir ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, ist dies über eine einfache E-Mail Abmeldung möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist die Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Kontaktformular
Sie können sich über ein Kontaktformular oder ein Onlinechat jederzeit mit Fragen oder Anregungen an uns wenden. Um Ihre Fragen beantworten oder Ihnen eine Rückmeldung zukommen lassen zu können, benötigen wir folgende Angaben: Name, Vorname und E-Mail Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für die o.g. Zwecke.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Nutzung des Kontaktformulars oder der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Rechte als Nutzer
a) Recht auf Bestätigung:
Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft zu verlangen, ob über sie personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

c) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch sie einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 (3) DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art.6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a beruht, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

h) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

i) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO):
Jede betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. In den in (1) und (3) genannten Fällen werden angemessene Maßnahmen getroffen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung und Diensterbringung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Sonstige Daten
Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Sie können Google Analytics durch ein Browser-Add-on deaktivieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Fremde Inhalte
Auf Seiten unseres Webangebotes und in unseren Coaching-Produkten können auch Inhalte Dritter (z.B. YouTube Videos oder Videos anderer Anbieter, Google-Maps, RSS-Feeds o.Ä.) eingebunden sein. Die Anbieter dieser Inhalte speichen i.d.R. Cookies auf dem Endgerät der Nutzer. Dies können Sie durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers verhindern, was jedoch zur Folge haben kann, dass diese Inhalte nicht korrekt angezeigt werden.Darüber hinaus speichern viele (Dritt-)Anbieter die IP-Adresse der Nutzer, um die entsprechenden Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Auf die Verwendung der IP-Adresse beim (Dritt-)Anbieter haben wir leider keinen Einfluss.

Datenschutzbeauftragter
Datenschutzrechtliche Anfragen richten Sie bitte an datenschutz@sharpist.com.


Sharpist provides its users with high-quality individual coaching and accompanying media content and would like to inform their prospective customers in the best possible way. For this we rely on personal information. The protection of the privacy of our interested parties and users has a high priority for us. The following privacy policy is intended to inform you about our handling of the collection, use and disclosure of personal information.

Body in charge
Sharpist GmbH
Lehderstraße 56
13086 Berlin

mail@sharpist.com

Usage data
In order to improve the quality and functionality of our website and products and in the case of law enforcement, we store for statistical purposes data on the individual access to our pages and the content offered. This record consists of
- the page from which the file was requested,
- the name of the file,
- the date and time of the query,
- the amount of data transferred,
- the access status (file transfer, file not found),
- description the type of web browser / mobile device used
- the IP address of the requesting terminal.

The legal basis for this data processing is Article 6 (1) lit. f DSGVO (legitimate interests of the person in charge) . In addition, the above named reasons reflect the legitimate interest in the processing of data pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

Chat communication
Sharpist offers interested parties and users the opportunity to communicate with Sharpist experts and, if necessary, to create additional contributions. This will save your IP addresses. The storage is solely for the security of the provider in the event that it comes to illegal content (insults, prohibited political propaganda, etc.). To identify the user, an ID is used, which is provided by the communication service provider. In addition, we do not receive any data which the user does not explicitly make available or whose collection is not part of this declaration.The legal basis for processing the data entered during registration and use is Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO (Consent). Content can be subscribed to by interested parties. The interested party will receive a confirmation e-mail to check if she is the owner of the entered e-mail address. The further receipt of information and content can be canceled at any time. The confirmation mail contains further information.

Newsletter
We offer the opportunity to receive newsletters via our newsletter subscription service on our website. For this we only need your e-mail address. If you no longer wish to receive the newsletter at a later date, this is possible via a simple e-mail unsubscription.
The legal basis for processing the data after the user has registered for the newsletter is the consent of the user, Art. 6 para. 1 lit. a GDPR. The legal basis for sending the newsletter as a result of the sale of goods or services is § 7 (3) UWG.

Contact form
You can contact us via a contact form or an online chat at any time with questions or suggestions. In order to answer your questions or to send you a feedback, we need the following information: Name, first name and e-mail address. We use this data exclusively for the o.g. Purposes.
The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of using the contact form or sending an e-mail is Article 6 (1) lit. f DSGVO. If the e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.

Your rights as a user
a) Right to confirmation:
Any data subject shall have the right to obtain confirmation as to whether personal data relating to her, him or them are being processed.

b) Right of access (Art. 15 GDPR):
Every data subject has the right to obtain, free of charge, information on the personal data stored concerning her, him or them and a copy of this information.

c) Right to rectification (Art. 16 GDPR):
Every data subject has the right to demand that the data controller rectify any inaccurate personal data concerning her, him or them without delay.

d) Right to cancellation (right to be forgotten) (Art. 17 GDPR):
Every data subject has the right to request that personal data relating to her, him, or them be deleted immediately, provided that one of the reasons stated by law applies and that the data storing or processing is not necessary. If you wish your profile to be deleted, simply send an informal request to support@sharpist.com and we will delete all personal data so that no conclusions can be drawn about your person.

e) Right to limitation of processing (Art. 18 GDPR):
Every data subject has the right to demand that the processing be restricted if one of the reasons stated by law applies.

f) Right to data transferability (Art. 20 GDPR):
Every data subject has the right to obtain the personal data concerning her, him, or them provided by her or him or them to a data controller in a structured, common and machine-readable format and to communicate these data to another data controller without hindrance, provided that the processing is based on the consent pursuant to Art. 6 para. 1 letter a GDPR or Art. 9 para. 2 letter a GDPR or is based on a contract pursuant to Art. 6 para. 1 letter b GDPR and the processing is carried out using automated procedures, unless the processing is necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller. Furthermore, when exercising his right to data transferability pursuant to Art. 20 para. 1 GDPR, the data subject shall have the right to obtain that the personal data be transferred directly from one data controller to another data controller, insofar as this is technically feasible and insofar as this does not impair the rights and freedoms of other persons.

g) Right to revoke consent under data protection law (Art. 13 GDPR):
Every data subject has the right to revoke consent to the processing of personal data at any time if the processing is based on Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR without affecting the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until revocation.

h) Right to dissent (Art. 21 GDPR):
Any data subject shall have the right to dissent at any time to the processing of personal data concerning her, him, or them on the basis of Article 6(1)(e) or (f) of the GDPR relating to reasons of her, his or their particular situation. This also applies to profiling based on this data privacy agreement.

i) Automated decisions in individual cases, including profiling (Art. 22 DSGVO):
Any data subject shall have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling, which produces legal effects upon her, him, or them or significantly affects her, him or them in a similar way, unless the decision (1) is necessary for the conclusion or performance of a contract between the data subject and the data controller, or (2) is authorized by European Union or national law to which the controller is subject and which contains adequate measures to safeguard the rights and freedoms and the legitimate interests of the data subject, or (3) is taken with the explicit consent of the data subject. In the cases referred to in (1) and (3), appropriate actions shall be taken to safeguard the rights and freedoms and the legitimate interests of the data subject, including at least the right to have the data subject intervene, to present her or his or their views and to challenge the decision.

Duration for which the personal data will be stored
The criterion for the duration of the storage of personal data is the respective legally prescribed retention period. After this period has expired, the corresponding data is routinely deleted, in case it is no longer necessary for the performance of the contract and the provision of services or the initiation of the contract.

Further data
Google Analytics
This website uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc. ("Google"). Google Analytics uses so-called "cookies", text files that are stored on your computer and that allow an analysis of the use of the website by you. The information generated by the cookie about your use of this website (including your anonymized IP address) is transmitted to and stored by Google on servers in the United States. Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity for website operators and to provide other services related to website activity and internet usage. Google may also transfer this information to third parties if required by law or as far as third parties process this data on behalf of Google. Google will never associate your IP address with other Google data. You can prevent the installation of cookies by setting your browser software accordingly; However, please be aware that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website. By using this website, you consent to the processing of data about you by Google in the manner and for the purposes set out above.You can disable Google Analytics through a browser add-on: http: //tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

External contents
On the pages of our website and in our coaching products, third-party content (e.g. YouTube videos or videos from other providers, Google Maps, RSS feeds, etc.) may also be integrated. The providers of this content usually store cookies on the user's device. You can prevent this by making the appropriate settings in your device and browser, but this may result in these contents not being displayed correctly. In addition, many (third-party) providers store the IP address of the user in order to be able to send the corresponding contents to the user's browser. Unfortunately, we have no influence on the use of the IP address by the (third-party) provider.

Data protection officer
For privacy policy requests, please contact privacy@sharpist.com.


Keep growing with Sharpist!

Learn how Sharpist can support your organization and leaders.

Request Demo

Weiter so, mit Sharpist!

Neugierig geworden?

Demo anfragen